Bild von Couscous-Salat mit Tomate

Couscous-Salat, salicylatarm

Aktualisiert am 30.06.2019
Couscous-Salat ist ein tolles Rezept: superschnell gemacht, seeeeehr lecker und der Salat eignet sich außerdem prima zum Mitnehmen: ob auf Arbeit oder zu Festen 🙂

Das Rezept ist salicylatarm, jedoch für Menschen mit Histaminintoleranz wahrscheinlich nicht gut verträglich, denn Tomaten enthalten Histamin und fungieren als Histaminliberator. Auch Zitronen enthalten biogene Amine und sind Histaminliberatoren, während Zuckerschoten in kleinen Mengen auch bei HIT verträglich sein können (SIGHI-KAtegorie 1). Schwarzer Pfeffer kann ebenfalls in sehr kleinen Mengen verträglich sein. Chili gilt bei HIT als unverträglich.

Hier nun das Rezept:

  • 1 kleines Glas (ca. 125 ml) Couscous (aus Hartweizengrieß)
  • mit einer Prise Salz
  • und einem Teelöffel Rapsöl

in eine Schüssel geben und einen Teller zum Abdecken der Schüssel bereit stellen.

  • 1 kleines Glas kochendes Wasser (dieselbe Menge wie das Couscous)

dazu geben und die Schüssel abdecken.

  • 50 g Kaiserschoten (Zuckerschoten) und
  • 100 g Fenchelknolle

säubern und klein schneiden (Kaiserschoten ca. 2 cm, Fenchel etwas kleiner). In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen, bis das Öl heiß ist (aber noch nicht dampft! Sonst ist es verbrannt). Das kleingeschnittene Gemüse in die Pfanne geben und mit

  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Prise Zucker

würzen. Gemüse in der heißen Pfanne ca. 3 Minuten anbraten, bis es bissfest ist. Dabei ständig wenden. Pfanne von der Platte nehmen und Gemüse auskühlen lassen.

  • 1/2 Strauchtomate
  • 1/3 Schlangengurke, geschält

in kleine Stücke schneiden.

Couscous mit einer Gabel auflockern und mit dem Gemüse sowie

  • 25 g Petersilie
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • einer Prise schwarzem Pfeffer aus der Pfeffermühle und
  • Harissa oder Bird’s Eye Chili (pur) nach Geschmack

verrühren.

Guten Appetit!




Schreibe einen Kommentar zu samter-berlin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Hallo, liebes Team,

    zunächst war ich von eurer Seite begeistert, doch nun las ich (HI/MACD + Salicylatintoleranz/Asthma und Co) das „histamin- und salicylatarme“ Rezept vom Couscous-Salat:
    Lt. Tabelle von der SIGH, und die ist wirklich top, sind folgende Lebensmittel auf einer Scala von 1-3, mit 2 besetzt:
    – Tomate
    – schwarzer Pfeffer
    – Erbsen, Bohnen, Schoten
    – Zitronen
    – Chili

    Also für mich wäre das der Wahnsinn!

    Liebe Grüße
    Ulli
    Österreich

    1. Liebe Ulli,
      DANKE für deinen Hinweis! Du hast natürlich Recht: das Rezept ist salicylatarm aber nicht histaminarm. Ich habe den Fehler korrigiert, der nicht hätte passieren dürfen. Umso mehr danke ich dir für deinen Hinweis!!
      Viele Grüße
      Sylke